Pressemitteilung

 
« 7 von 665 »
13.08.2018 | Förderungen

FERCHAU Dortmund fördert junge IT-Talente

Der Engineering- und IT-Dienstleister vergibt Stipendien an zwei Studenten der Technischen Universität Dortmund.

Die Dortmunder Niederlassung der FERCHAU Engineering GmbH hat in Kooperation mit der IT-Talents GmbH zwei Stipendien an junge IT-Talente vergeben. Der Engineering- und IT-Dienstleister wird somit die beiden Studenten Johannes Bahne und Nils Jannasch ein Jahr lang mit monatlich je 100 Euro unterstützen.

Über die Online-Plattform IT-Talents.de, die Unternehmen und angehende IT-Spezialisten zusammenbringt, konnten sich vom 01. bis zum 30. Juni nicht nur Studenten, sondern auch Schüler, Auszubildende und Berufseinsteiger bewerben. Die eingegangenen Bewerbungen wurden im Anschluss an FERCHAU Dortmund übergeben, sodass der Standort im letzten Monat die vielversprechendsten Talente zu Vorstellungsgesprächen in die Dortmunder Niederlassung einladen konnte. „Solche persönlichen Gespräche sind für uns immer eine tolle Gelegenheit, die IT-Profis von morgen kennenzulernen", erläutert Jens Hottenroth, Business Manager IT Automotive vom Standort Dortmund.

In diesen Gesprächen konnten besonders der 23-jährige Johannes Bahne, Student der Angewandten Informatik an der TU Dortmund, und der ein Jahr ältere Elektro- und Informationstechnikstudent Nils Jannasch überzeugen. „Wir haben die Bewerber nach verschiedensten Kriterien bewertet - von der Relevanz des Studiums für FERCHAU über ihre beruflichen Ziele bis hin zur Kreativität bei der Beantwortung der Bewerbungsfragen. Daneben war uns besonders der persönliche Eindruck wichtig, den die Bewerber hinterließen. Wir sind froh, nun zwei Studenten fördern zu können, die uns in jeder Hinsicht überzeugt haben", betont Hottenroth.

Das Stipendium
Das IT-Stipendium wird seit 2014 vom Netzwerk IT-Talents GmbH in Verbindung mit verschiedenen Partnerunternehmen monatlich vergeben. Dabei übernimmt die IT-Talents GmbH die Rolle der Vermittlerin zwischen Unternehmen und jungen potentiellen Nachwuchskräften beispielsweise durch den Aufbau von Talentpools. Die Partnerunternehmen, so auch die FERCHAU Engineering GmbH, wählen ihre Stipendiaten selbst aus und fördern die IT-Talente mit einer finanziellen Zuwendung von 100 Euro im Monat für die Dauer eines Jahres. „Besonders im Zeitalter des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, junge Talente zu unterstützen und ihnen dadurch beispielsweise ein Studium zu ermöglichen. Wir vom FERCHAU-Standort Dortmund freuen uns, dazu beitragen zu können", erklärt Niederlassungsleiter Mike Rülling.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Weitere Informationen: ferchau.com/go/dortmund

« 7 von 665 »