Bildarchiv

« 2 3 4 5 67 8 9 10 »
"monoscape" von Viktor Brim.

"monoscape" von Viktor Brim. "monoscape" von Viktor Brim.

"Wellen" von Anne Pfeifer.

"Wellen" von Anne Pfeifer. "Wellen" von Anne Pfeifer.

Die drei Finalisten des FERCHAU-Kunstwettbewerbs "ART OF ENGINEERING" mit den Jury-Mitgliedern. V.l.n.r.: Viktor Brim, Max Weisthoff, Anne Pfeifer.

Die drei Finalisten des FERCHAU-Kunstwettbewerbs "ART OF ENGINEERING" mit den Jury-Mitgliedern. V.l.n.r.: Viktor Brim, Max Weisthoff, Anne Pfeifer. Die drei Finalisten des FERCHAU-Kunstwettbewerbs "ART OF ENGINEERING" mit den Jury-Mitgliedern. V.l.n.r.: Viktor Brim, Max Weisthoff, Anne Pfeifer.

Das Team "Schanzer Racing Electric" der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Das Team "Schanzer Racing Electric" der Technischen Hochschule Ingolstadt. Das Team "Schanzer Racing Electric" der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Personalreferentin Katharina Heyn überreicht Vertretern des Teams Raceyard den Scheck über 2.500 Euro.

Personalreferentin Katharina Heyn überreicht Vertretern des Teams Raceyard den Scheck über 2.500 Euro. Personalreferentin Katharina Heyn überreicht Vertretern des Teams Raceyard den Scheck über 2.500 Euro.

Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Murat Avci den Förderpreis.

Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Murat Avci den Förderpreis. Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Murat Avci den Förderpreis.

Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Jan Brandenburg den Förderpreis.

Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Jan Brandenburg den Förderpreis. Niederlassungsleiter Lars Oellrich vom FERCHAU-Standort Lübeck (re.) überreicht dem Absolventen Jan Brandenburg den Förderpreis.

Frank Ferchau, Geschäftsführer der ABLE Group, übergibt die Spende von 10.000 Euro an Janina Unger von Ingenieure ohne Grenzen.

Frank Ferchau, Geschäftsführer der ABLE Group, übergibt die Spende von 10.000 Euro an Janina Unger von Ingenieure ohne Grenzen. Frank Ferchau, Geschäftsführer der ABLE Group, übergibt die Spende von 10.000 Euro an Janina Unger von Ingenieure ohne Grenzen.

FERCHAU-Niederlassungsleiter Maximilian Roeder und Vertriebsassistentin Giuseppina Falcone (li.) überreichen der stellvertretenden Geschäftsführerin der Stiftung Bärenherz Anja Eli-Klein den Spendenscheck.

FERCHAU-Niederlassungsleiter Maximilian Roeder und Vertriebsassistentin Giuseppina Falcone (li.) überreichen der stellvertretenden Geschäftsführerin der Stiftung Bärenherz Anja Eli-Klein den Spendenscheck. FERCHAU-Niederlassungsleiter Maximilian Roeder und Vertriebsassistentin Giuseppina Falcone (li.) überreichen der stellvertretenden Geschäftsführerin der Stiftung Bärenherz Anja Eli-Klein den Spendenscheck.

FERCHAU Niederlassungsleiter Christian Ebel (re.) übergibt die Spende an "breakfast4kids"-Geschäftsführer Jörg Manfred Lang.

FERCHAU Niederlassungsleiter Christian Ebel (re.) übergibt die Spende an "breakfast4kids"-Geschäftsführer Jörg Manfred Lang. FERCHAU Niederlassungsleiter Christian Ebel (re.) übergibt die Spende an "breakfast4kids"-Geschäftsführer Jörg Manfred Lang.

V.l.n.r.: Die Stipendiatin Vera Schaaf mit Niederlassungsleiter Daniel Frauenrath vom FERCHAU-Standort Ingolstadt Automotive und dem Präsidenten der Technischen Hochschule Ingolstadt Prof. Dr. Walter Schober.

V.l.n.r.: Die Stipendiatin Vera Schaaf mit Niederlassungsleiter Daniel Frauenrath vom FERCHAU-Standort Ingolstadt Automotive und dem Präsidenten der Technischen Hochschule Ingolstadt Prof. Dr. Walter Schober. V.l.n.r.: Die Stipendiatin Vera Schaaf mit Niederlassungsleiter Daniel Frauenrath vom FERCHAU-Standort Ingolstadt Automotive und dem Präsidenten der Technischen Hochschule Ingolstadt Prof. Dr. Walter Schober.

Niederlassungsleiter Maximilian Roeder überreicht der Vereinsvorsitzenden des palliaktiv e.V. Dr. med Ursula Stüwe den Spendenscheck.

Niederlassungsleiter Maximilian Roeder überreicht der Vereinsvorsitzenden des palliaktiv e.V. Dr. med Ursula Stüwe den Spendenscheck. Niederlassungsleiter Maximilian Roeder überreicht der Vereinsvorsitzenden des palliaktiv e.V. Dr. med Ursula Stüwe den Spendenscheck.

FERCHAU-Personalreferentinnen Julia Eilers (li. außen) und Frederike Hibben (re. außen) mit den Gewinnern der FERCHAU Roadshow 2017. V.l.n.r.: Amadeus Radtke, Julia Schwamm, Maike Stöver und Sophie Brömer. (Quelle: FERCHAU)

FERCHAU-Personalreferentinnen Julia Eilers (li. außen) und Frederike Hibben (re. außen) mit den Gewinnern der FERCHAU Roadshow 2017. V.l.n.r.: Amadeus Radtke, Julia Schwamm, Maike Stöver und Sophie Brömer. (Quelle: FERCHAU) FERCHAU-Personalreferentinnen Julia Eilers (li. außen) und Frederike Hibben (re. außen) mit den Gewinnern der FERCHAU Roadshow 2017. V.l.n.r.: Amadeus Radtke, Julia Schwamm, Maike Stöver und Sophie Brömer. (Quelle: FERCHAU)

Personalreferentin Stefanie Ebel (2.v.re.) und Recruiting Assistant Angelina Siewert (li.) vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Preisträger Thys Witthöft (2.v.li.) in Anwesenheit von Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, dem Dekan des Fachbereichs Automatisierung & Informatik an der Hochschule Harz, den Förderpreis (Quelle: Hochschule Harz).

Personalreferentin Stefanie Ebel (2.v.re.) und Recruiting Assistant Angelina Siewert (li.) vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Preisträger Thys Witthöft (2.v.li.) in Anwesenheit von Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, dem Dekan des Fachbereichs Automatisierung & Informatik an der Hochschule Harz, den Förderpreis (Quelle: Hochschule Harz). Personalreferentin Stefanie Ebel (2.v.re.) und Recruiting Assistant Angelina Siewert (li.) vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Preisträger Thys Witthöft (2.v.li.) in Anwesenheit von Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, dem Dekan des Fachbereichs Automatisierung & Informatik an der Hochschule Harz, den Förderpreis (Quelle: Hochschule Harz).

Niederlassungsleiter Christian Felch vom FERCHAU-Standort Augsburg überreicht Verena Rombach von der Stiftung "Bunter Kreis" den Spendenscheck.

Niederlassungsleiter Christian Felch vom FERCHAU-Standort Augsburg überreicht Verena Rombach von der Stiftung "Bunter Kreis" den Spendenscheck. Niederlassungsleiter Christian Felch vom FERCHAU-Standort Augsburg überreicht Verena Rombach von der Stiftung "Bunter Kreis" den Spendenscheck.

Interessierte Studenten begutachten den FERCHAU E-Smart.

Interessierte Studenten begutachten den FERCHAU E-Smart. Interessierte Studenten begutachten den FERCHAU E-Smart.

Der glückliche Gewinner Philipp Müller, Student am Karlsruher Institut für Technologie, in seinem neuen E-Smart von FERCHAU.

Der glückliche Gewinner Philipp Müller, Student am Karlsruher Institut für Technologie, in seinem neuen E-Smart von FERCHAU. Der glückliche Gewinner Philipp Müller, Student am Karlsruher Institut für Technologie, in seinem neuen E-Smart von FERCHAU.

Die FERCHAU-Niederlassung Karlsruhe verlost die Nutzung dieses speziell gestalteten E-Smart für ein Jahr.

Die FERCHAU-Niederlassung Karlsruhe verlost die Nutzung dieses speziell gestalteten E-Smart für ein Jahr. Die FERCHAU-Niederlassung Karlsruhe verlost die Nutzung dieses speziell gestalteten E-Smart für ein Jahr.

Niederlassungsleiterin Marion Fiege (li.) und Personalreferentin Stefanie Ebel vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Vorsitzenden der Stiftung Elternhaus Prof. Dr. Uwe Mittler den Spendenscheck. (Quelle: Elke Lindner)

Niederlassungsleiterin Marion Fiege (li.) und Personalreferentin Stefanie Ebel vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Vorsitzenden der Stiftung Elternhaus Prof. Dr. Uwe Mittler den Spendenscheck. (Quelle: Elke Lindner) Niederlassungsleiterin Marion Fiege (li.) und Personalreferentin Stefanie Ebel vom FERCHAU-Standort Magdeburg überreichen dem Vorsitzenden der Stiftung Elternhaus Prof. Dr. Uwe Mittler den Spendenscheck. (Quelle: Elke Lindner)

V.l.n.r.: Johannes Tominski (wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) zusammen mit den Preisträgern Runxin Wang, Colin Polnau, Dirk Bünder und Moritz Otto sowie Prof. Dr. Detmar Zimmer (Universität Paderborn, Lehrstuhlleitung, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) und Niederlassungsleiter Jens Husemann von den FERCHAU-Standorten Bielefeld und Paderborn.

V.l.n.r.: Johannes Tominski (wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) zusammen mit den Preisträgern Runxin Wang, Colin Polnau, Dirk Bünder und Moritz Otto sowie Prof. Dr. Detmar Zimmer (Universität Paderborn, Lehrstuhlleitung, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) und Niederlassungsleiter Jens Husemann von den FERCHAU-Standorten Bielefeld und Paderborn. V.l.n.r.: Johannes Tominski (wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) zusammen mit den Preisträgern Runxin Wang, Colin Polnau, Dirk Bünder und Moritz Otto sowie Prof. Dr. Detmar Zimmer (Universität Paderborn, Lehrstuhlleitung, Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik) und Niederlassungsleiter Jens Husemann von den FERCHAU-Standorten Bielefeld und Paderborn.

V.l.n.r.: Die drei Preisträger Thierry Ngondji Bitchou, Tobias Winkler und Manuel Engel mit dem stellvertretenden Niederlassungsleiter Gregor Jakubik von der FERCHAU-Niederlassung Heilbronn (Quelle: Roland Schweizer).

V.l.n.r.: Die drei Preisträger Thierry Ngondji Bitchou, Tobias Winkler und Manuel Engel mit dem stellvertretenden Niederlassungsleiter Gregor Jakubik von der FERCHAU-Niederlassung Heilbronn (Quelle: Roland Schweizer). V.l.n.r.: Die drei Preisträger Thierry Ngondji Bitchou, Tobias Winkler und Manuel Engel mit dem stellvertretenden Niederlassungsleiter Gregor Jakubik von der FERCHAU-Niederlassung Heilbronn (Quelle: Roland Schweizer).

Die beiden Stipendiaten Jonathan Milleck (re.) und Ludovic Berti Jongo (mi.) zusammen mit Erik Ehlers (li.), der eines der begehrten Stipendien beim letzten Mal gewann.

Die beiden Stipendiaten Jonathan Milleck (re.) und Ludovic Berti Jongo (mi.) zusammen mit Erik Ehlers (li.), der eines der begehrten Stipendien beim letzten Mal gewann. Die beiden Stipendiaten Jonathan Milleck (re.) und Ludovic Berti Jongo (mi.) zusammen mit Erik Ehlers (li.), der eines der begehrten Stipendien beim letzten Mal gewann.

V.l.n.r.: Niederlassungsleiter Thorsten Kimpel sowie die beiden Personalreferentinnen Juliane Quaiser und Olga Trüber vom FERCHAU-Standort Wolfsburg Automotive zusammen mit den drei Preisträgern André Beckmann, Daniel Wiethoff und Daniel Schubert.

V.l.n.r.: Niederlassungsleiter Thorsten Kimpel sowie die beiden Personalreferentinnen Juliane Quaiser und Olga Trüber vom FERCHAU-Standort Wolfsburg Automotive zusammen mit den drei Preisträgern André Beckmann, Daniel Wiethoff und Daniel Schubert. V.l.n.r.: Niederlassungsleiter Thorsten Kimpel sowie die beiden Personalreferentinnen Juliane Quaiser und Olga Trüber vom FERCHAU-Standort Wolfsburg Automotive zusammen mit den drei Preisträgern André Beckmann, Daniel Wiethoff und Daniel Schubert.

Personalreferent Peter Johannesberg (vorne) vom FERCHAU-Standort Düsseldorf zusammen mit den Förderpreisträgern (v.l.n.r.) Nils Gruben, Jennifer Kolasa, Hanno Schmidt, Tim Kreitzberg und Marvin Pilch (Quelle: Norbert Möhle).

Personalreferent Peter Johannesberg (vorne) vom FERCHAU-Standort Düsseldorf zusammen mit den Förderpreisträgern (v.l.n.r.) Nils Gruben, Jennifer Kolasa, Hanno Schmidt, Tim Kreitzberg und Marvin Pilch (Quelle: Norbert Möhle). Personalreferent Peter Johannesberg (vorne) vom FERCHAU-Standort Düsseldorf zusammen mit den Förderpreisträgern (v.l.n.r.) Nils Gruben, Jennifer Kolasa, Hanno Schmidt, Tim Kreitzberg und Marvin Pilch (Quelle: Norbert Möhle).

« 2 3 4 5 67 8 9 10 »