Pressemitteilung

 
« 41 von 670 »
03.05.2018 | Niederlassungen

FERCHAU-Niederlassung Kiel verzeichnet Wachstum

2017 und 2018 wurden bereits 118 neue Spezialisten eingestellt.

Die Kieler Niederlassung der FERCHAU Engineering GmbH wächst stetig. Wachstumstreiber sind vor allem die klassisch nordischen Technik-Disziplinen wie die Werften, die Windenergie oder der Schiffbau. Aber auch die Bereiche Industrial Engineering und Informationstechnologie bringen die nördlichste Niederlassung weiter nach vorne.

Das Dienstleistungsportfolio des Standortes in der IT-Branche ist dabei ebenso zukunftsweisend wie umfassend. Die spezialisierten Teams betreuen Kunden in hochinnovativen Bereichen. Von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge über IT-Projektmanagement bis hin zu Softwareentwicklung und -testing: Die eigene Business Unit Informationstechnologie verfügt über das nötige Know-How. Auf diesen Kompetenzen ruht sich die Kieler Niederlassung allerdings nicht aus. „Das IT-Geschäft weiter auszubauen, ist eines unserer weiteren Ziele für das restliche Jahr 2018", erklärt Niederlassungsleiter Markus Beer.

Zurzeit besteht das Team der Niederlassung aus mehr als 200 Projekt-Mitarbeitern sowie 25 Kollegen im Innendienst. Nachdem bereits im letzten Jahr 76 neue Mitarbeiter eingestellt wurden, plant der Standort auch im Jahr 2018 personell zu wachsen. So sollen mehr als 50 weitere Kollegen eingestellt werden, um die immer größeren und komplexeren Gesamtprojekte von Kunden umzusetzen. Dieser Boom brachte allerdings die bisherigen Räumlichkeiten der Niederlassung an ihre Grenzen, so dass in diesem Monat ein Umzug ansteht. Die Mitarbeiter aus den Bereichen Verwaltung und Vertrieb werden noch im Mai die neuen Räumlichkeiten im Wissenschaftspark Kiel beziehen. „Wir freuen uns sehr auf den Umzug in den Wissenschaftspark Kiel, der durch die hervorragende Infrastruktur und die Nähe zur Christian-Albrechts-Universität für uns der ideale Standort ist", betont Markus Beer.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.
Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Weitere Informationen: ferchau.com/go/kiel

« 41 von 670 »