Pressemitteilung

 
« 17 von 694 »
01.11.2018 | Geschäftsbereiche

FERCHAU AVIATION nimmt an EMEASEC Conference in Berlin teil

Die Arbeitsgruppe System Architecture Framework (SAF) präsentiert Praxisleitfaden auf der führenden Konferenz zum Thema Systems Engineering.

FERCHAU AVIATION, Geschäftsbereich der FERCHAU Engineering GmbH, nimmt an der 11. EMEA Sector Systems Engineering Conference (EMEASEC) vom 5. bis zum 8. November in Berlin teil. Die Fachkonferenz wird in diesem Jahr vom deutschen Sektor des International Council on Systems Engineering (INCOSE) unter dem Motto „Systems Engineering - Connecting the World" veranstaltet und ermöglicht Vertretern aus Industrie, Organisationen und Regierungen sowie Lehrenden und Wissenschaftlern einen Austausch über innovative Forschung und Praxis aus dem Bereich Systems Engineering sowie verwandten Disziplinen.

Auch ein FERCHAU-Mitarbeiter wird im Rahmen der Konferenz den aktuellen Status der Aktivitäten seiner Arbeitsgruppe präsentieren. So wird Rodrigo Batista in einem akademischen Vortrag gemeinsam mit seinen Teamkollegen einen Praxisleitfaden zum Thema „System Architecture Framework (SAF)" vorstellen. Die Arbeitsgruppe der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE) hat zum Ziel, Model-Based Systems Engineering (MBSE) und speziell die Systemarchitekturentwicklung im Produktfamilien- wie auch im Projektumfeld durch die Erstellung eines Architectural Frameworks praktikabel zu machen. Zusammengesetzt ist das fünfköpfige Team aus Vertretern unterschiedlicher Industriezweige.

Über die EMEASEC
Die EMEASEC ist die Systems Engineering Conference des Sektors Europa, Mittlerer Osten und Afrika des 1990 gegründeten International Council on Systems Engineering. Die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz ist eine Plattform für internationale Fachleute, die sich mit der Thematik Systems Engineering in allen Facetten beschäftigen und bietet die Möglichkeit, neueste Forschungen zu präsentieren und zu diskutieren, Ideen auszutauschen, Netzwerke aufzubauen und die internationale Zusammenarbeit zu intensivieren.
Im deutschsprachigen Raum wird INCOSE von der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE) - eine gemeinnützige Organisation zur Förderung von Wissenschaft und Bildung im Bereich des Systems Engineering in Industrie, Forschung und Lehre - vertreten, welche die diesjährige EMEASEC Conference in Berlin veranstaltet.

FERCHAU Engineering GmbH, Geschäftsbereich AVIATION
Der international agierende FERCHAU-Geschäftsbereich AVIATION ist auf Engineering-Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrtbranche sowie auf General Engineering spezialisiert. Aktuell sind mehr als 1.000 Entwickler, Konstrukteure, Hard-/Softwareprofis und Projektmanager an 16 Standorten in Deutschland, England, Frankreich, Indien und Spanien beschäftigt.
2017 erwirtschaftete der Geschäftsbereich AVIATION einen Umsatz von über 79 Millionen Euro.

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Member of the FERCHAU AVIATION GROUP

Weitere Informationen:
ferchau.com/aviation
ferchau.com

« 17 von 694 »