Pressemitteilung

 
« 41 von 742 »
04.02.2019 | Förderungen

ERCHAU AUTOMOTIVE unterstützt Formula Student Team „Rennschmiede“

Der Engineering- und IT-Dienstleister sponsert die Studenten der Hochschule Pforzheim mit 4.000 Euro.

Die Weissacher Niederlassung der FERCHAU Engineering GmbH sponsert in der kommenden Saison zum ersten Mal das Formula Student Team der Hochschule Pforzheim. Mit 4.000 Euro möchte der FERCHAU-Standort das vor zehn Jahren gegründete Team „Rennschmiede" bei der Entwicklung und Konstruktion ihres neuen Rennwagens, eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells „RSP18 Ruby", finanziell unterstützen.

Der 169 Kilogramm schwere „Ruby", der seinen Namen in Anspielung auf die Gold- und Schmuckstadt Pforzheim erhielt, zeichnet sich durch verschiedene durchdachte Details aus: So verfügt der selbstkonstruiert Rennwagen über eine Volltitan-Abgasanlage, ein sequenzielles Vierganggetriebe, selbst entwickelte Felgensterne aus hochfestem Aluminium sowie einem ergonomisch geformten Sitz aus Kohlefasern. Mit diesem Wagen erreichte die „Rennschmiede" in der vergangenen Saison nicht nur Spitzenplätze in den Kategorien Business Plan und Fuel Efficiency sondern landeten sowohl in Ungarn und Tschechien unter den Top 15 als auch in Deutschland auf Platz 35 in der Gesamtwertung aller teilnehmenden Rennboliden.

Die Formula Student

Die Formula Student ist eine jährlich stattfindende internationale Rennserie, bei der Studenten ihre technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Die Teams konzipieren und bauen ihre Fahrzeuge für die Rennen komplett selbstständig und können sich in über 34 verschiedenen Ländern für ausgewählte Wettbewerbe anmelden. Dort messen sie sich auf renommierten Rennstrecken mit anderen Teams. Das Besondere an dieser Rallye ist, dass nicht das schnellste Team, sondern die innovativste und gelungenste Fahrzeugkonstruktion gewinnt. Finanzplanung und Verkaufsargumente sind neben der Rennperformance ebenso wichtige Bewertungskriterien der Jury.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Weitere Informationen: ferchau.com/go/automotive/weissach

« 41 von 742 »