Pressemitteilung

 
« 4 von 758 »
27.11.2019 | Förderungen

FERCHAU Potsdam spendet für Hospiz

1.000 Euro als Ausdruck des tiefsten Respekts für die Betreuung auf dem letzten Weg.

Die FERCHAU Niederlassung Potsdam hat dem evangelischen Hospiz auf Hermannswerder 1.000 Euro gespendet. Daniela Hottelmann (Vertriebsassistentin FERCHAU) und Nico Kerlikowsky (Senior Account Manager FERCHAU) überreichten den Scheck an Bettina Jacob, die Leiterin des Potsdamer Hospizes.

Das Evangelische Hospiz Potsdam widmet sich Menschen, die in ihrer letzten Lebensphase besonderer Zuwendung, Begleitung und Hilfe bedürfen. Acht stationäre Plätze ermöglichen ihnen ein würdiges und erfülltes Leben bis zuletzt mit ihren Angehörigen. Ein multiprofessionelles Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sorgt für einfühlsame, liebevolle und kompetente Palliativpflege und Betreuung.
Im Mittelpunkt steht dabei die Palliativpflege, die das Ziel verfolgt, krankheitsbedingte Beschwerden auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, Schmerzen zu lindern und so die verbleibende Lebenskraft zu stärken. Bei der medizinischen Behandlung steht die individuelle Schmerztherapie und Symptombehandlung durch niedergelassene Hausärzte und Palliativmediziner im Vordergrund.

Die FERCHAU-Mitarbeiter der Niederlassung Potsdam drücken mit dieser Spende ihren tiefen Respekt gegenüber den zumeist ehrenamtlichen Helfern des Hospiz aus, die täglich Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt in besonderer Weise Begleitung und Hilfe zukommen lassen.

FERCHAU GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU GmbH mehr als 8.400 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 110 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2018). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Weitere Informationen: ferchau.com/go/potsdam

« 4 von 758 »